Home

Base Jump under water

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 20 Juli 2014

Guillaume Nerys Base Jump into Dean’s Blue Hole, filmed on breath hold by Julie Gautier.

Das Dean’s Blue Hole liegt in einer Bucht westlich von Clarence Town auf Long Island, einer der Inseln der Bahamas im Nordatlantik. Es ist mit 202 m Tiefe das mit Abstand tiefste Blue Hole der Welt. (Wikipedia)
Guillaume Nery taucht in diesem Video allerdings nicht bis auf 202 Meter Tiefe, sondern stoppt auf einem der Absätze.

Marsspaziergang

Geschrieben in Cool'n'Crazy,Magisches von Olaf Schilgen am 6 November 2013

Wer hat sich schon einmal gefragt, wie ein Morgenspaziergang auf dem Mars so aussieht?

Ich!

Und hier ist die Antwort:


Mars Gigapixel Panorama – Curiosity rover: Martian solar days 136-149 in out-of-this-world

Have fun! (Wozu auch immer … vermutlich um den Glückkeks dieser Woche zu ernten … )

dragonfly

Geschrieben in Cool'n'Crazy,Magisches von Olaf Schilgen am 6 April 2013

FESTO hat mal wieder eine für unmöglich gehaltene Sache einfach so gebaut.

Eine künstliche Libelle, englisch Dragonfly:

 

 

Was sagt man dazu?
Einfach nur: Cool. Magic. Festo?

Natur der Erde

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 19 Oktober 2012

Ich sag einfach nur Wow.

Natural Phenomena by VideoSapien from Reid Gower on Vimeo.

da kann jemand etwas.

Bussenlikevelfint

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 22 September 2012

Man kann auch Busse mögen wollen:

Sowas!

Sight – videoframing live

Geschrieben in Cool'n'Crazy,Magisches,Technik von Olaf Schilgen am 3 August 2012

Hm, das ist Science Fiction at its best, denk ich mal.

Sight from Sight Systems on Vimeo.

Locker gemacht!
Cool

SOLIPSIST

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 25 Juli 2012

wrreftthm.
hmlfftr, hrtsxvmn

SOLIPSIST from Andrew Huang on Vimeo.

Directed by Andrew Thomas Huang
http://www.andrewthomashuang.com

WINNER at SLAMDANCE 2012 of the Special Jury Prize for Experimental Short

Facebook https://www.facebook.com/AndrewThomasHuang
https://www.facebook.com/Solipsistfilm
Twitter – http://www.twitter.com/Andrew_T_Huang
Tumblr – http://andrewthomashuang.tumblr.com/

Original Soundtrack: http://itunes.apple.com/us/artist/the-nautilus-diary/id514184687

Cast Featuring: Mary Elise Hayden, Marissa Merrill & Dustin Edward

Executive Producers: David Lyons & Andrew Huang
Producers: Laura Merians & Stephanie Marshall
Cinematographer: Laura Merians
Production Designer: Hugh Zeigler
Costume Designer: Lindsey Mortensen
Hair & Makeup Designer: Jennifer Cunningham
Sound Design & Original Score: Andrew Huang

A Moo Studios & Future You Production

Copyright 2012 Andrew Huang All Rights Reserved.

Coolspace

nopetrajmns

Kara – robot story

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 16 März 2012

 
Hm, eine Geschichte, die erst anerzählt wurde.
Wie geht sie wohl aus?

 

  

scale of space

Geschrieben in Cool'n'Crazy,Magisches von Olaf Schilgen am 12 Februar 2012

 

Eine absolut geniale Animation über die Dimension des Kleinen und des Großen.

Der Mensch liegt übrigens in etwa in der Mitte aller Maße. Zwischen 10^-35 und 10^+27 (zehn hoch minus fünfunddreißig bis zehn hoch siebenundzwanzig) bewegen sich die Darstellungen.

In Zahlen:

0,00000000000000000000000000000000001

bis

1000000000000000000000000000,0

Basis ist natürlich die Einheit „Meter“ als 10^0 (zehn hoch Null) gleich 1

 

http://images.4channel.org/f/src/589217_scale_of_universe_enhanced.swf

Sehenswert!

Nordlicht in Norwegen

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 11 Februar 2012

Hier einmal für die, die es selbst noch nicht gesehen haben, ein paar wirklich schöne Aufnahmen vom Nordlicht.
Die Lichter sind hier viel schneller dargestellt, als sie real sind.
Der Wind, der da zu hören ist, hat auch weniger mit den Lichtern selbst zu tun.
Macht aber ein gutes Gefühl für die Kälte, die man beim Beobachten so verspürt …

Sprengmeisterjob

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 11 Februar 2012

Das erinnert mich an die Zeit, wo ich noch als Sprengmeister tätig war.
Soviel hab ich nicht gesprengt, und das Ergebnis war auch nicht ganz so.

Aber ein netter Film ist es geworden!

Quadrocopter Formationsflug

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 3 Februar 2012

 

Das ist mal wieder etwas Magie:

 

Wenn man das im Dunkeln macht, jedem der copter noch eine Kerze aufsetzt, und etwas spooky music laufen lässt … dann wird wohl sicher die Hälfte der Zuschauer von einer Invasion der Marsmännchen ausgehen.

Zwei Jahrhunderte zuvor … wäre das Verhältnis sicher 100 : 0 gewesen …

Magic Glass

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 6 Januar 2012

Mal wieder eine Meldung, die das, was ein Kollege schon von einer Messe (Hintergrundinfo) erzählte.
Es fängt mit einem knutschenden Gorilla an … und es geht, genau, um Gorillaglas.

 

Ist mal wieder etwas für „Magisches“ …

 

Silvester – Salutschuss in Norwegen

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 30 Dezember 2011

 

Zum Neuen Jahr hier mein Salutschuss auf einem kleinen Fjord in Norwegen.

 

 

Wir haben in diesem kleinen Fjord diese Bordkanone von dem Flugzeug übernommen, und mussten daher einmal testschießen.

Das habe ich dann mit der damals auch nicht mehr ganz taufrischen Sony F505 aufgenommen.

Aber egal, wann das war, und wie gut die Bildqualität ist: Ich wünsche hiermit allen …

… ein Frohes Neues Jahr 2012!

Noch hier?

ach ja, da war doch noch was!

 

 

Vive la Mêrkélé … !

 

 

Schreibstil

Geschrieben in Magisches,Schreiben von Olaf Schilgen am 23 Dezember 2011

Abgefahrener Test!

Man gibt ein wenig Text ein, und die Webseite der FAZ sagt einem, wie man schreibt. Also wem der Schreibstil ähnelt, den man in den (hoffentlich eigenen) Worten dort hat analysieren lassen. Hier der Artikel dazu: Artikel, wie man schreibt als Test.
Ich hab es getestet…

Das Ergebnis ist witzig:

Georg Wilhelm Friedrich Hegel

 

… aber das ist natürlich noch nicht der letzte Test gewesen!

Nochmal ein paar Worte hinterlassen, und das Ergebnis:

Sigmund Freud

Das kann man doch toppen.
Noch ein Text! Ergebnis:

Sigmund Freud

Wie bitte? Wieder dieser Seelenklempner?
Jetzt hol ich das letzte Schreiben an die Verwaltung raus. Nochmal Test!
Ergebnis:

Sigmund Freud

Autsch!

Was ist das hier?
Die letzte Rezension, und wieder den Test!
Neues Ergebnis!

Friedrich Nietzsche

Noch ein Versuch, ein älterer Text:

Peter Handke

Hm. Stephen King ist immer noch nicht in dem Ergebnis.
Also noch ein paar alte Texte rausgesucht …

Heinrich Böll

Finde ich immer noch nicht witzig genug.
Weitersuchen, das ist die Devise!
Hier, friss, Schreibanalyealgorithmus.
Was kommt?

Alexa Hennig von Lange

Eine Frau?
Nee, lieber Algo … das geht so nicht.
Friss das hier …

Alfred Döblin

Na warte.
Nun geh ich hin, und nehme einen fremden Text. Von einem Autor, der durchaus bekannt ist, und Bestseller schreibt.
Was gibst Du mir zurück?

Uwe Johnson

Der finale Großversuch. 20 Seiten Text, aus eigener Feder!
Ergo:

Sigmund Freud

Nein, nicht schon wieder dieser Mondanbeter und Stille Post der Gedanken Leser!

noch ein Versuch. Etwas FRISCH GESCHRIEBENES:

Stephen King

Wow!
Genial!

Jetzt mach ich noch mal, mit demselben Text, eine kleine Überarbeitung nach dem Text-TÜV, wobei hier TÜV nur für Text Überarbeitungs-Verbesserung bedeutet, und nur als Kurzform dieser etwas länglichen Langfassung zu verstehen ist:
Was kommt nun dabei raus?

Olaf Schilgen

WOW!
Ja!
Genau so!

und jetzt gebe ich noch mal als Gegencheck den Text dieser Webseite dort ein.
Was bringt das zu Tage?

Olaf Schilgen

Ok. Passt. So kann man das stehen lassen!

Methyl-cyclopentadienyl-mangan-tricarbonyl

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 17 November 2011

Das ist ein Wort, was ich mag. Es ist lang, leicht zu merken, und vollkommen belanglos – in der neuen Welt der Elektromobilität.
Was steckt dahinter?

Fragt man Wikipedia dazu, liest man folgendes:

(Methylcyclopentadienyl)mangantricarbonyl (Abk.: MMT oder MCMT) ist eine Manganverbindung mit der Halbstrukturformel (CH3C5H4)Mn(CO)3. Die Verbindung wurde ab 1958 zuerst als Ersatz zum Additiv Bleitetraethyl angeboten, später wurde MMT auch in unverbleitem Kraftstoff eingesetzt. Zweck war die Erhöhung der Oktanzahl.

Obwohl MMT als Benzinadditiv in den USA von 1977 bis 1995 verboten war, wurde es in dieser Zeit in Kanada ab 1976 eingesetzt. 1997-1998 war es aufgrund von Diskussionen über Gesundheitsrisiken nicht mehr erlaubt. MMT wird unter den Handelsnamen HiTec 3000 and AK-33X verkauft. Von T2 Labs wird es unter dem Namen Ecotane vermarktet.

Jedenfalls klingt es cool genug, hier Aufnahme zu finden. Es füllt nun die Kategorie „Magisches“ weiter auf.

Vogel mini

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 28 März 2011

Kaum erfindet Festo die künstliche Seeschwalbe, finde ich noch parallel einen Bericht, dass das US-Militär einen ferngesteuerten Mini-Kolibri gebaut hat. Der Minikolibri reagiert auf eine Fernsteuerung, und überträgt dazu noch ein Videobild. Das alles mit nur 20g Gewicht.
Ok, ich denke, einen Flug von ein paar Tagen schafft dieses Exemplar noch nicht.

Aber auch das ist faszinierend:

Wirklich cool. Wenn auch nicht so „magisch“ wie die Seemöve von Festo. Die fliegt wirklich elegant.

Das Wunder des Vogelflugs

Geschrieben in Magisches,Technik von Olaf Schilgen am 26 März 2011

Ich habe ja lange als Innovationsmanager bei Audi gearbeitet. Da gab es schon sehr interessante Ideen und Innovationen, die in dennächsten Jahren in den Fahrzeugen auftauchen werden.
Was jedoch die Firma Festo, ein Hersteller von für den Normalbürger ziemlich staubtrockenen Ventilen, Steuerungen, Elektroantrieben und Regeltechniken, auf der Hannover Messe jedes Jahr so zaubert, ist schon seit Jahren wunderbar.

Doch 2011 schießt Festo den Vogel ab.

Genauer: Festo hat den Vogelflug entschlüsselt. Festo hat geschafft, was schon die griechischen Philosophen beschäftigte: den Vogelflug mechanisch nachzubilden.
Es geht nicht um ein neues Flugzeug, und auch nicht um einen fliegenden Manta.
Es geht um eine fliegende Seemöve, mit ca 2m Spannweite etwas größer als das Original.

Man staune hier:

Das making of gibt es von Festo ebenso dazu:

Was bleibt mir dazu zu sagen?
„Haben wollen“.
Besser als jeder Modellflieger. Eine nachgerade Jahrhunderte umgrabende Erfindung!

Magisches Denken

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 5 Februar 2011

Ein Buch, was einem die Augen öffnen kann, wenn man eine Zusammenstellung zum Thema „Magisches Denken“ sucht:

Das Gesamtphänomen des „Magischen Denkens“ ist das Thema dieses Buches. Es weist nach, dass wir alle andauernd – sehr häufig sogar ohne uns darüber bewusst zu sein – magisches Denken praktizieren. Ziemlich spannend zu lesen!

Homöopathie – Aberglaube in Zuckerform

Geschrieben in Magisches von Olaf Schilgen am 5 Februar 2011

Es gab schon die eine oder andere Diskussion dazu. Homöopathische Mittelchen bedürfen beispielsweise keinerlei Wirksamkeitsnachweise zur „Zulassung“.
Vermutlich wegen erwiesener „Harmlosigkeit“, oder besser „Wirklosigkeit“.

Dazu ist ein aktueller Artikel bei Spiegel Online erschienen, der das oft zu hörenden Argument „wirkt auch bei Kinder/Hunden/Pferden“ thematisiert.
Das Argument wird stets dann ins Felde geführt, wenn es als Beweis dienen soll, dass es auch „bei Kindern wirkt, die den Placeboeffekt gar nicht kennen“ … (ersatzweise bei Tieren).

Genau das Argument ist aber genauso unhaltbar, wie dieser Artikel aufzeigt.

Schöne und knappe Zusammenfassung!