Home » Das Wunder des Vogelflugs

Das Wunder des Vogelflugs

Geschrieben in Magisches,Technik von Olaf Schilgen am 26 März 2011

Ich habe ja lange als Innovationsmanager bei Audi gearbeitet. Da gab es schon sehr interessante Ideen und Innovationen, die in dennächsten Jahren in den Fahrzeugen auftauchen werden.
Was jedoch die Firma Festo, ein Hersteller von für den Normalbürger ziemlich staubtrockenen Ventilen, Steuerungen, Elektroantrieben und Regeltechniken, auf der Hannover Messe jedes Jahr so zaubert, ist schon seit Jahren wunderbar.

Doch 2011 schießt Festo den Vogel ab.

Genauer: Festo hat den Vogelflug entschlüsselt. Festo hat geschafft, was schon die griechischen Philosophen beschäftigte: den Vogelflug mechanisch nachzubilden.
Es geht nicht um ein neues Flugzeug, und auch nicht um einen fliegenden Manta.
Es geht um eine fliegende Seemöve, mit ca 2m Spannweite etwas größer als das Original.

Man staune hier:

Das making of gibt es von Festo ebenso dazu:

Was bleibt mir dazu zu sagen?
„Haben wollen“.
Besser als jeder Modellflieger. Eine nachgerade Jahrhunderte umgrabende Erfindung!

Kommentieren

Du musst angemeldet sein um kommentieren zu können.